Unsere Kollegin Anja Kasmannshuber erhält für die Erstellung ihrer Bachelorarbeit Bestnote

Thema: Optimierung der Anlagentechnik im Betrieb des geplanten Neubaus des Landratsamts Landshut

Unsere Kollegin Anja Kasmannshuber erhält für die Erstellung ihrer Bachelorarbeit Bestnote

Anja Kasmannshuber hat sich in ihrer Bachelor-Abschlussarbeit im Studiengang Energie- und Gebäudetechnologie intensiv mit der Optimierung der Anlagentechnik im Betrieb des geplanten Neubaus des Landratsamtes Landshut in Essenbach auseinandergesetzt.

Der vom Landkreis Landshut geplante Neubau des Landratsamtes soll Platz für 600 Arbeitsplätze schaffen. Darüber hinaus ist ein multifunktionaler Tagungs- und Besprechungsbereich mit einem Sitzungssaal für ca. 100 Personen, einem kleinen Sitzungssaal für ca. 40 Personen sowie drei weiteren Konferenzräumen für je ca. 20 Personen vorgesehen. Neben einem internen Kantinenbetrieb mit ca. 150 Plätzen ist außerdem ein separater Bistrobetrieb mit ca. 30 Plätzen geplant.

Rücker + Schindele wurde beauftragt, für den Neubau des Landratsamtes ein innovatives Konzept für die Technische Gebäudeausrüstung umzusetzen, das den gesamten Lebenszyklus, insbesondere in Bezug auf Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Ökologie und Energieeffizienz, berücksichtigt. Das Gebäude muss darüber hinaus so ausgelegt sein, dass zu einem späteren Zeitpunkt eine Erweiterung um 25 % ohne Beeinträchtigung des Betriebes möglich ist.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Werkstudentin/Bachelorandin bei Rücker + Schindele hat Anja Kasmannshuber zusammen mit ihrem Betreuer Sascha Heilmann detaillierte Auswertungen und Berechnungen für einen idealen Energieeinsatz im laufenden Betrieb des neuen Landratsamtes erarbeitet und erhielt für ihre Bachelorarbeit die Traumnote 1,0.

Wir gratulieren Anja herzlich und freuen uns sehr, dass wir sie inzwischen als Fachplanerin/Objektüberwacherin bei Rücker + Schindele begrüßen durften.

Presseartikel: https://www.wochenblatt.de/lokales/landkreis-landshut/studentin-zeigt-in-bachelorarbeit-wo-das-landshuter-landratsamt-energie-sparen-kann-1082082?utm_medium=facebook&utm_campaign=FacebookLokal-e&utm_source=meinwochenblatt&fbclid=IwAR2hLe1KMxyvSaV6bxEHqWhuVI_WpX-5sN3fa6eYvYL7Hd2tl7DeDszszYc#Echobox=1635316213