Spatenstich der Kliniken Mühldorf

Baubeginn für das Bettenhaus

Am 16.10.2019 erfolgte der Spatenstich für den Neubau eines Bettenhauses der Kreisklinik Mühldorf am Inn. Im Neubau wird zukünftig ein Teil der Verwaltung untergebracht und Platz für 102 Betten nach neuestem Klinikstandard mit Ein- und Zweibettzimmern geschaffen. Insgesamt sind für dieses Projekt Kosten in Höhe von 36 Millionen Euro brutto veranschlagt. Rücker + Schindele betreut die Anlagengruppen A1, A2, A3, A7 und A8 mit veranschlagten Kosten von knapp 6 Millionen Euro brutto.

Nach kurzer Begrüßung der Gäste durch den Geschäftsführer und den stellvertretenden Geschäftsführer des Bauherrn (Kreiskliniken des Landkreises Mühldorf am Inn) wurde das Projekt durch die Architektin und den Projektsteuerer vorgestellt. Im Anschluss folgten die Grußworte des Landrats, bevor dann im Bereich des Neubaus der symbolische Spatenstich durchgeführt wurde.

Pressestimmen:

https://www.kliniken-muehldorf.de/aktuelles/Presse/Presseartikel/2018/20180811_Neubau_im_nachsten_Sommer_MA.pdf

https://www.rfo.de/mediathek/video/der-bau-des-neuen-bettenhauses-am-klinikum-muehldorf-kann-beginnen/