Rücker + Schindele nimmt an GfSE-Workshop in Hannover teil

Thema 2019: System Architecture Framework (SAF)

Der Workshop der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. findet jedes Jahr statt. Auch 2019 haben sich wieder Experten aus dem Systems Engineering in Hannover zusammengefunden, um in inspirierender Workshop-Atmosphäre Lösungen zu den „mitgebrachten“ Aufgabenstellungen zu erarbeiten. Ziel des Workshops ist es, Systems Engineering im deutschsprachigen Raum weiterzuentwickeln. Mit der Teilnahme an dem Workshop „System Architecture Framework“ hat sich R+S auch dieses Jahr wieder aktiv eingebracht.

Der Workshop „System Architecture Framework" wurde von der gleichnamigen, bereits bestehenden GfSE-Arbeitsgruppe gestaltet. Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, ein domänenübergreifendes Framework für Systemarchitekturen zu definieren. In dem Workshop wurde hierfür die Basis geschaffen, in dem sogenannte Viewpoints definiert und gestaltet wurden, welche konkrete Inhalte für zu entwickelnde Modelle vorgeben. 
 
Außerdem standen dieses Jahr auch folgende Inhalte im Zentrum der Diskussionen: „Systems Engineering Quick Check“, „GfSE Systems Engineering Handbuch“, „MBSE Kollaboration und SysML Modellaustausch„,  sowie „Systems Engineering sicherheitskritischer Systeme“.
 
Die Ergebnisse werden wie jedes Jahr über die Homepage der GfSE (www.GfSE.de) in der Community veröffentlicht.