Patrick Eisenack engagiert sich bei der Notfallrettung – aktueller Artikel im SBK-Magazin

Patrick Eisenack ist bei Rücker + Schindele als Experte im Bereich Integrierte Leitstellen tätig, er kennt das Berufsumfeld aber auch aus seinem nebenberuflichen Engagement bei der Notfallrettung.

Patrick Eisenack arbeitet bei Rücker + Schindele als Experte im Bereich Integrierte (Rettungs-)Leitstellen, in der Funkplanung und der Informations- und Kommunikationstechnik. Der Elektrotechniker kennt im Nebenberuf aber auch die andere Seite, nämlich die derjenigen, die von Integrierten Leitstellen im Ereignisfall gerufen werden. Patrick arbeitet im Nebenberuf als Sanitäter bei der Notfallrettung in München.

Ein Redakteur des Magazins der Siemens-Betriebskrankenkasse hat ihn bei einem seiner Einsätze begleitet und stellt Patrick und seine Tätigkeit ausführlich im SBK-Magazin vor (Ausgabe 1/2020). Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Rücker + Schindele hat eine umfangreiche Expertise in den Bereichen Integrierte Leitstellen, Funkplanung, Informations- und Kommunikations- sowie Übertragungstechnik. Wir arbeiten für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Bereich und begleiten Projekte von der ersten Idee bis zur Inbetriebnahme und Abnahme und darüber hinaus.

Es macht uns sehr stolz, wenn sich unsere Mitarbeiter nicht nur im Beruf engagieren und kompetent einbringen, sondern auch privat ihre Leidenschaft leben. Neben Patrick setzen sich auch viele andere Kollegen z.B. bei der Feuerwehr, bei der Bergwacht oder im Sportverein ehrenamtlich ein.