InnoTrans 2022 in Berlin

Rücker + Schindele war vom 21.09. bis 23.09.2022 vor Ort

InnoTrans 2022 in Berlin

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet, und das bereits zum 13. Mal – in diesem Jahr vom 20. bis 23. September. Rücker + Schindele war vor Ort, um sich zu den Innovationen in den Bereichen der Verkehrstechnologie, der Infrastruktur oder Tunnel zu informieren und sich mit Partnern und Firmen auszutauschen.

Wir waren sehr beeindruckt von der Veranstaltung und dem Programm, das in allen 42 Hallen des Berliner Messegeländes geboten wurde. Auf einem Gleis- und Freigelände konnten wir zudem auf 3.500 laufenden Schienenmetern die technologische Entwicklung vom Kesselwagen bis zum Hochgeschwindigkeitszug bestaunen.

Als Spezialist für Verkehrstechnik und Technische Ausrüstung im Straßenbahn-, U- und S-Bahnverkehr ist Rücker + Schindele auf den Aufbau der Verkehrssysteme der Zukunft fokussiert. Moderne Verkehrstechnik erfasst Verkehrsdaten, beeinflusst Verkehrsströme und sorgt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Auf Autobahnen und im innerstädtischen Bereich gewährleistet komplexe Technik hohe Sicherheit und bestmöglichen Verkehrsfluss.

Unterirdische Verkehrsanlagen müssen unterschiedlichsten Anforderungen genügen und einen hohen Sicherheitsstandard aufweisen. Umfangreiche nationale und internationale Regelwerke setzen Standards für die Technische Ausrüstung von unterirdischen Personenverkehrsanlagen (uPva) im Eisenbahnverkehr, für die Straßenbahn, die U- und S-Bahnen, aber auch für Straßenverkehrstunnel.

Die Zukunft der Mobilität basiert auf hoher Konnektivität und Zuverlässigkeit der technischen Systeme. Daher war die InnoTrans für uns ein wichtiger Termin, um im Bereich der Verkehrstechnik am Puls der Zeit zu bleiben.

Wir wollen die für Sie wichtigsten Informationen und Services bestmöglich bereitstellen. Um uns dies zu ermöglichen, benötigen wir Ihr Einverständnis, dass wir mit Hilfe des Web-Analyse-Tool »Matomo« eine anonymisiert Auswertung Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken erstellen und auswerten dürfen. Sie können Ihr Einverständnis jedenfalls auf der Datenschutz-Seite ändern, anderenfalls gilt es für zwölf Monate.