„25 Jahre GfSE“ – unter diesem Motto fand der Tag des Systems Engineering (TdSE) 2022 statt.

Rücker + Schindele war als Platin-Sponsor mit dabei.

Messestand und Messeteam TdSE 2022
Ingo Treue hält Vortrag
Ingo Treue hält Vortrag

Der TdSE fand vom 17. bis 18. November in Paderborn statt, und wir waren als Platin-Sponsor mit einem Messestand vor Ort. Besonders schön war, dass dieses Event in diesem Jahr endlich wieder in Präsenz stattfand und man sich mit Partnern und Interessierten live vor Ort austauschen konnte.

Der „Tag des Systems Engineering“ ist die Konferenz für Systems Engineering und der zentrale Treffpunkt für Interessierte, Entscheider und natürlich Experten aus den unterschiedlichsten Branchen. Hier treffen sich Industrie, Forschung und Dienstleistung. Der TdSE ermöglicht einen vertieften Einblick in die Thematik mit Tutorials, Vorträgen und Diskussionen zu spezifischen Fragestellungen. Veranstalter der Konferenz ist die Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE), die deutsche Sektion des International Council on Systems Engineering (INCOSE). Sie feierte in diesem Jahr mit der Veranstaltung ihr 25-jähriges Jubiläum.

Rücker + Schindele hielt auch in diesem Jahr wieder einen Vortrag. Thema: „Der Telenotarzt – Digitalisierung im Rettungswesen“. Unser Geschäftsführer Ingo Treue erklärte das System Telenotarzt – das nicht nur ein weiteres Einsatzmittel ist, sondern zugleich ein komplexes System zur Nutzung der Digitalisierung im Rettungseinsatz, welches das Rettungswesen nachhaltig voranbringt. In unserem Vortrag stellten wir das künftige Telenotarztsystem für das Bundesland Bayern vor. Wir zeigten die wesentlichen Bedarfe und Anforderungen und erläuterten das technische Konzept. Zudem gingen wir auf die wichtigsten Funktionen des Systems ein und stellten die grundsätzliche Architektur bis hin zu den Schnittstellen mit den Integrierten Leitstellen (ILS) dar. Auch das Zusammenwirken der Rettungskräfte vor Ort mit dem Telenotarzt und dem Disponenten in der ILS während des Einsatzes wurde erörtert. Dabei reflektierten wir, wie die Prozesse und Methoden des Systems Engineerings unsere bisherige Arbeit bei der Systemdefinition nicht nur begleitet haben, sondern wie hierdurch unsere Entscheidungen maßgeblich bestimmt wurden.

Mit der Entwicklung des Telenotarztsystems für Bayern leisten wir mit Systems Engineering einen signifikanten Beitrag zur Digitalisierung in der Notfallrettung und somit zur Verbesserung für die Patienten und die handelnden Akteure.

Zudem wurde auf der Veranstaltung der Systems Engineering Studienpreis der GfSE 2022 verliehen. Unser Kollege Alexander Pölzer hat sich beworben und als Endrundenteilnehmer den 4. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Systems Engineering ist ein wichtiges Zukunftsthema und somit war das Interesse an der Konferenz ungebrochen und die Beteiligungen an den diesjährigen Themenfeldern hoch:

  • Stakeholdergerechte (Model Based) Systems Engineering Methoden & Tools
  • Best Practices im Systems Engineering​
  • Organisationsgestaltung und Vereinbarkeit Systems Engineering​
  • Akzeptanz der Stakeholder / Mensch-Technik-Integration​
  • Vernetzte Systeme & Systems of Systems (SoS)​
  • Agilität, Künstliche Intelligenz (KI) & Digitale Zwillinge im Engineering​
  • Nachhaltigkeit und Model-Based Product Line Engineering

Rücker + Schindele arbeitet bereits seit vielen Jahren in diesem Bereich und ist stolz, Systems Engineering jeden Tag aktiv zu schulen, zu etablieren und mitzugestalten. Daher danken wir den Organisatoren für das gelungene Event. Diese Präsenzveranstaltung hat uns in den letzten Jahren gefehlt!

Wir wollen die für Sie wichtigsten Informationen und Services bestmöglich bereitstellen. Um uns dies zu ermöglichen, benötigen wir Ihr Einverständnis, dass wir mit Hilfe des Web-Analyse-Tool »Matomo« eine anonymisiert Auswertung Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken erstellen und auswerten dürfen. Sie können Ihr Einverständnis jedenfalls auf der Datenschutz-Seite ändern, anderenfalls gilt es für zwölf Monate.