Verkehr

Bundesautobahn A7 und A96 – AM Mindelheim bis BG Memmingen und
AM Mindelheim bis AM Memmingen

Neubau einer LWL-Kabelanlage

Projekt: Bundesautobahn A7 und A96 – AM Mindelheim bis BG Memmingen und AM Mindelheim bis AM Memmingen 
Auftraggeber: Autobahndirektion Südbayern
Kunde: Autobahndirektion Südbayern
Land: Deutschland
Bearbeitungszeit: 2006 bis 2010

Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung für die Kabeltiefbauarbeiten zur Verlegung der Kabelschutzrohranlagen und LWL-Verlegung inkl. der Verlegeaufsicht und der zugehörigen Abnahmemessungen.

Die Autobahndirektion Südbayern (ABDS) betreibt entlang der Bundesautobahnen eigene Kabelnetze. Diese unterteilen sich in ein flächendeckendes Kupferkabelnetz und ein sich im sukzessiven Aufbau befindliches Glasfaserkabelnetz.
Die Baumaßnahme umfasste die Erweiterung des Glasfaserkabelnetzes entlang der BAB A 7 im Streckenabschnitt AM Memmingen bis zum AK Memmingen und entlang der BAB A96 im Streckenabschnitt AK Memmingen bis zur AM Mindelheim.
Insgesamt wurden Kabelschutzrohranlagen und die zugehörige LWL-Verkabelung für einen Streckenabschnitt von ca. 35 km erstellt. Zur Durchörterung von querenden Bundesstraßen, Bahnstrecken, Ingenieurbauwerken und Gewässern mussten HDD-Spülbohrungen durchgeführt werden.

 

< Zurück zu: Verkehr