Netzersatzanlage U-Bahnhof Sendlinger Tor, München

 

Der Umbau der U-Bahnstation Sendlinger Tor wurde im Rahmen eines Planfeststellungsverfahrens genehmigt. Aufgrund von Leistungserhöhungen muss überprüft werden, ob eine Netzersatzanlage mit höherer Leistung als usrprünglich vorgesehen installiert werden kann.

R+S wurde beauftragt, eine Machbarkeitsstudie zur Leistungserhöhung des vorgesehenen Netzersatzaggregates für einen der zentralen Verkehrsknotenpunkte Münchens zu erstellen.

Folgende Inhalte sollen erarbeitet werden:
– Klärung der Rahmenbedingungen und der elektrischen Leistungsanforderung
– Variantenbetrachtung Diesel NEA 630 kVA, 800 kVA, 1.000 kVA
– Vorbereitung Entscheidungsvorlage
– Entwurfsplanung für das ausgewählte Konzept

Auftraggeber: Stadtwerke München GmbH
Leistungszeitraum: 04/2017 bis vsl. 06/2017

Bildnachweis